3 gute Gründe für Upcycling

„Aus der Not eine Tugend machen“ nannten unsere Omas das, wenn sie Pullis aufribbelten, Knöpfe in Marmeladegläsern sammelten und Bettzeug zu Kleidern machten. Wir nennen es heute „Upcycling“, gemeint ist jedoch im Prinzip das gleiche: etwas, das nicht mehr praktisch oder brauchbar ist in etwas umwandeln, das man brauchen oder anziehen kann. Die Gründe sind Continue reading


Atelier im Roh-Zustand

Während ich immer noch mit dem Kisten packen beschäftigt bin, könnt Ihr ja mal die Verheerung anschauen, die ich mein künftiges Atelier nenne. Das ist allerdings schon was für Leute mit starken Nerven und vielleicht fällt es schwer, sich vorzustellen das es gut werden kann, aber ich kann es sehen. Meine Arbeitsräume werden sich im Continue reading